BSC Baumann Selected Cigars
Brandstrasse 21
CH-8340 Hinwil

X: +41 86 079 404 74 28
M: +41 79 404 74 28 info@bs-cigars.ch

Diese vorliegende Casa de Torres haben wir im Jahre1998 mit unseren Geschäftsfreunden in Nicaragua zu unserer ganzen Zufriedenheit in der vorliegenden Version entwickeln können.
Die Fa. Schuster in Bünde macht seit ca. 100 Jahren Cigarren als heute einer der wenigen Familienbetriebe, die es in der Branche noch gibt.

Seit nun mehr als 20 Jahren werden auch Cigarren aus verschiedenen Ländern importiert und es war immer die Politik im Hause Schuster, all ihre Importcigarren in der jeweiligen Fabrikation vor Ort zu entwickeln.
Der traditionelle Umgang mit dem Rohmaterial Tabak ermöglichte dabei immer, die geschmackliche Ausprägung der Cigarren so festzulegen, dass dabei genau den Ideen, Wünschen und der Berücksichtigung von klimatischen Einflüssen nach der Ausarbeitung der Bünder Tabakexperten entsprochen wurde. Hinzu kamen genaue Festlegungen zur Quälitätskontrolle und entsprechender Auswahl und Vorlagerung der zu verwendenden Tabake.

Des weiteren kann man davon sprechen, daß der legendäre Cigarrenboom in den USA verschiedene Effekte ausgelöst hat. Einer davon war sicher, daß über einige Jahre die durchschnittliche Qualität der Cigarren schlechter wurde. Inzwischen ist die Situation in den USA eher wieder normalisiert und die Mengennachfrage hat sich auf hohem Niveau stabilisiert, wobei gerade in jüngster Zeit der Konsum wieder erheblich ansteigt. Dies tat der Cigarre als Produkt unglaublich gut, denn, zum einen haben sich die Tabakreichweiten verlängert wodurch die Tabake wieder in Ruhe reifen konnten und zum anderen sind in den karibischen Cigarren – manufakturen nur die besten Torcedores verblieben.

Die Casa de Torres wird daher von perfekten Cigarrenmachern in einem kleinen Betrieb in Nicaragua speziell für uns gemacht.
Im Geschmack werden Sie feststellen, daß diese hervorragende Cigarre genau dort anknüpft, wo die guten Produkte vor der „Revolution“ in Nicaragua den legendären Ruf dieser Cigarren begründeten und damit eine sehr große Beliebtheit auslösten.

Die verwendeten Tabaksorten sind nach den erfolgreichen Rezepturen zusammengestellt und aus besten Erntejahren vorgelagert worden und bis heute gleich geblieben. Damit haben wir ein Produkt mit Secco und Lighero von Piloto Cubana Tabak in der Einlage, sowie die klassische Machart mit Criollo – Umblatt. Alles Tabake, die in Nicaragua angebaut werden aus Havanasaatgut. Dieses Saatgut bring in der Kulitivierung in Nicaragua ausgesprochen feine Ergebnisse mit hervorragenden wohlschmeckenden Tabaken.

Ein feines Connecticut Deckblatt aus Ecuador rundet die Cigarre ab und macht sie optisch zu einer Augenweide. Mild und dennoch würzig , etwas süßlich süffig und harmonisch in der Abstimmung.
Von diesen Cigarren stehen leider immer begrenzte Mengen zur Verfügung, denn die Nachfrage nach Zigarren von solcher Klasse und solchem Wohlgeschmack eilt immer der Produktionskapazität voraus.
Hinzu kommt, daß die Gleichmäßigkeit des Produktes gewährleistet werden soll und nicht die
Produktion zu Lasten der Qualität immer weiter ausgedehnt werden kann.

Nicht ohne Grund, hat die Casa de Torres in verschiedenen Tastings der letzten Jahre immer wieder tolle Plazierungen bekommen und damit den Beweis größter Kontinuität angetreten. Sie ist heute in Deutschland die meistverkaufte Cigarre aus Nicaragua und hat sich einen großen Kreis von Kennern und Genießern erschlossen. Auf der anderen Seite hat es immer der Philosophie im Hause Schuster entsprochen, Cigarren mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis anzubieten und damit dem geneigten Genießer ein erschwingliches Rauchvergnügen zu bereiten.

Sicher eine vorzügliche Leistung.

Preisliste Cigarren mit Accessoires

© 2018-2019 by redM Software - Content Management System (mCMS); optimiert fьr IE 8.0 + Firefox 2.0, bei 1024x768px;   21.04.2018